Zugang zum Webmail Login
Print Friendly, PDF & Email

Woche vom 01.06.2020 bis 05.06.2020

Klasse 8c

Deutsch | Mathe | Englisch | Physik | Chemie | Biologie | WTH | Ethik | Geschichte | Gemeinschaftskunde | Geografie | Kunst | Musik | Sport | Französisch


Deutsch

Liebe 8c,

ich hoffe sehr, dass wir uns bald wiedersehen können. Diese Woche sollt ihr euch eine 5-minütige Zusammenfassung über den Expressionismus anschauen. Danach erwartet euch ein tolles Musikvideo, in dem sehr viel vom Expressionismus abgeschaut wurde.

Arbeitszeit 30-40 Min

Expressionismus 1.0

  1. Sieh die folgende Zusammenfassung zum literarischen Expressionismus an und beantworte anschließend die Fragen.

https://www.youtube.com/watch?v=XAoBfSmRjpA

  1. Wogegen haben die Expressionisten aufbegehrt?
  2. Womit wollten die Expressionisten schockieren? Nenne 3 Punkte.
  3. Worauf reagierten die Expressionisten?
  4. Wie haben die Expressionisten die Großstadt gesehen? Nenne 4 Punkte.
  5. Schreibe die Zusammenfassung am Ende des Videos ab!

Expressionismus 2.0

In seinem Lied „Schwarz zu Blau“ greift der Sänger Peter Fox viele Begriffe und Stilmittel des Expressionismus auf: die Dämonisierung der Großstadt Berlin, Anonymität, Gewalt, Tod und Einsamkeit.

Schau dir das Video an!

https://www.youtube.com/watch?v=yphwzD1XaBY

Material:
8c_Deutsch_11_05-15_05_LSUNG.pdf

Mathe

Aufgaben im Anhang

Material:
Mathe__Klasse_8c_11.05.-15.05.2020-1.pdf
Mathe_Klasse_8c_Loesungen_11.05.-15.05.2020.pdf

Englisch

Dear my patient students,

°…please go very carefully through all the work you have done for English so far.

Especially read again

– your letter to an American friend (23rd – 27th March)

– your essay ’Respect’ (30th March – 3rd April)

– your essay ’A movie …’ (6th April – 9th April)

 

Chose ONE of these texts and send it to me for reading/ correction via email (sabine.kaniewski@56os.lernsax.de).

In case you can’t do it this way, please throw your work into the the letter box of our school building (entrance Aachener Strasse).

Don’t forget to write your full name/ class on the paper.

°In your textbooks (Language File) read ’The present perfect’,’Present perfect or simple past?’,’The present perfect progressive’; pages 180/ 181.

Take a couple of notes.

Then translate the sentences below into English language:

1 Hast du jemals einen Geist gesehen?

2 Seit wann seit ihr zwei befreundet?

3 Wir haben diesen Garten bereits seit zehn Jahren.

4 Ich wohne schon mein ganzes Leben hier.

5 Er spielt seit 2012 in der Nationalmannschaft.

 

I still hope that you and your families are fine.

A n d  I’m still looking forward to seeing you and talking to you and …

Sabine Kaniewski

Material:
Englisch_8c_11_05-15_05pdf.pdf

Physik

 

 

Material:
Loesungen_Physik_8c_11_05-16_05.pdf

Chemie

In der letzten Woche habt ihr euch erarbeitet, was eine Redoxreaktion ist. Ihr wisst auch, dass einige Metalloxide zur Herstellung der entsprechenden Metalle benötigt werden. Die folgende Aufgabe bezieht sich auf die nächsten anderthalb Wochen.

Lies hierzu den Text im LB S. 115 und 116 zum Thema „Redoxreaktionen in der Technik“ und bearbeite anschließend die folgenden Aufgaben:

Der Hochofenprozess

  1. Skizziere einen Hochofen und beschrifte ihn. Folgende Begriffe sollen dabei zugeordnet werden:
    Schlacke, Koks, Zuschläge, Wind, Roheisen, Eisenerz, Gichtgas
  2. Benenne die beiden überwiegend genutzten Erze zur Roheisenherstellung und notiere ihre Formel (chemisches Zeichen).
    Suche im Tafelwerk auch die Namen, unter denen du sie dort findest.
  3. Notiere die Reaktionsgleichung der Reaktion von Eisenoxid mit Kohlenstoffmonooxid.
    Löse auch Aufgabe 2 im LB S. 115.
  4. Informiere dich über die technischen Arbeitsprinzipien die im Hochofen eingesetzt werden. Bearbeite in diesem Zusammenhang auch Aufgabe 3 im LB S. 117.
  5. Notiere je eine Verwendungsmöglichkeit von Roheisen, Gichtgas und Schlacke.
  6. Erkläre den Unterschied zwischen Roheisen und Stahl.

Biologie

Thema: Das Gehirn

  1. Lies die Seiten 44 und 45 im Lehrbuch.
  2. Löse die Seite 24 im Arbeitsheft komplett.
  3. Halte durch und bleib gesund 😉

Material:
Wochenaufgaben_Biologie_8a_8b_8c_8d_11_05-15_05_loesung.pdf

Lehrbuchseiten

Material:
lb_34-35.pdf
lb_36-37.pdf
lb_38-39.pdf
lb_40-41.pdf
lb_42-43.pdf
lb_44-45.pdf
lb_46-47.pdf

WTH

Gruppe Ripplinger

Markt

  1. In der Auswertung des Onlinespiels fragte ich euch nach dem Gleichgewichtspreis. Was ist das denn aber überhaupt? Habt ihr euch dazu bereits Gedanken gemacht?
  2. Um zu verstehen, was der Gleichgewichtspreis ist, lest euch das angehangene Material durch. Aber nicht nur lesen, sondern verstehen, denn anschließend…
  3. Vervollständigt das Arbeitsblatt „Gleichgewichtspreis“.
    Eine Lücke in jedem Satz darf frei bleiben, denn damit beschäftigen wir uns erst nächste Woche.

Falls ihr Fragen habt, dann schreibt mir gerne!

Material:
Auswertung_Onlinespiel.pdf
Arbeitsblatt_Gleichgewichtspreis.pdf
Preisbildung_Infotext.pdf

Gruppe Ohmann

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

ich werde euch jede Woche neue Aufgaben stellen die Ihr bitte zu Hause erledigt.
In dieser Woche geht es um das Messen und Wiegen.

Füllt bitte das Arbeitsblatt „Messen und Wiegen.pdf“ aus.

Die Bearbeitungszeit liegt bei ca. 90min.

Viel Erfolg.

Material:
Messen_und_Wiegen.pdf
WTH2_8b_8c_18_05-20_05.doc

Ethik

Aufgaben im Anhang

Material:
Ethik_8c_8d_11.5-15.5.pdf
Loesung_Ethik_8c_8d_11.5-15.5..pdf

Geschichte

Arbeite mit dem Geschichtsbuch S. 100 – 101.

Löse nach dem Lesen folgende Aufgabe:

  1. a) S. 101 Nr. 2
  2. b) S. 101 Nr. 5

Gemeinschaftskunde

Lernbereich: Begegnung mit Recht

Gerechtigkeit

Das Recht erfüllt in einem demokratischen Staat wichtige Aufgaben und garantiert die geregelte Austragung von Konflikten. Oberstes Ziel der Rechtsordnung ist die Herstellung von Gerechtigkeit. Weil sich die Menschen und die Gesellschaft mit der Zeit wandeln und entwickeln, ändert sich unser Denken darüber, was gerecht ist. Daher werden Gesetze immer wieder den gesellschaftlichen Veränderungen angepasst. Durften zum Beispiel bis vor Kurzem nur Frau und Mann heiraten, ist seit 2017 auch eine Heirat zwischen Menschen gleichen Geschlechts rechtmäßig („Ehe für alle“).

  • Schreibe folgende Überschrift in deinen Hefter: Aufgaben des Rechts.
  • Öffne das Dokument „Aufgaben des Rechts“. Ordne die Beispiele A bis E der jeweiligen Aufgabe des Rechts 1 bis 5 zu. Schneide alles aus und klebe es richtig zugeordnet in den Hefter. Begründe jeweils deine Zuordnung. Solltest du nicht drucken können, fertige eine Tabelle an, in der du den Inhalt verkürzt niederschreibst:
Aufgabe des Rechts          Beispiel
 

Friedensfunktion – Recht sichert inneren Frieden der Gesellschaft, indem Konflikte vor Gericht und nicht in Selbstjustiz geklärt werden

 

 

 

Freiheitsfunktion…

 

 

 

  • Erkläre den Unterschied zwischen Recht und Gerechtigkeit, indem du folgenden Satz vervollständigst. Schreibe ihn farbig in deinen Hefter.Der zentrale Unterricht zwischen _________ und ____________________ ist, dass Gerechtigkeit für jeden etwas _____________ ist, Recht in Form von Gesetzen für alle _________ gilt.
  • Schreibe folgende kleine Überschrift in deinen Hefter: Justitia – Göttin der Gerechtigkeit. Öffne das Dokument „Justitia“. Drucke es aus, klebe es unter die Überschrift und erkläre die Bedeutung Justitias für den Rechtsstaat. Solltest du nicht drucken können, zeichne Justitia selbst oder erkläre sie ausführlich.

Material:
Aufgaben_des_Rechts.pdf
Justitia.pdf
Gk_8c_11_05-14_05_Loesung.pdf

Geografie

Liebe/r Schüler/in der Klasse 8B und 8C Geographie,

bist du schon einmal Seifenkistenrennen gefahren?

So oder so ähnlich fühlen sich die Balineros („rasende Engel“) auf der einzigen Passstraße der Anden. Nur, dass sie das Ganze nicht zum Spaß machen, sondern um ihre Familie zu ernähren oder zu unterstützen.

Lies den Text auf S. 60/61 und bearbeite Aufgabe 1a, b, c. Schau dir gut die kleine Kartenabbildung an. Die Fahrt geht von Quito (Ecuador) nach Bogota (Kolumbien).

Viel Spaß damit!

 

Material: Buch Terra 8 S. 60-61 und Atlasseiten

Zeitrichtwert ca: 10 min

Es grüßt herzlich euer Geolehrer Herr Döhler

Material:
Geo_8A_8C_11_05-15_05_Loesungen.pdf

Kunst

Hallo meine Lieben!

Bevor wir zur neuen Wochenaufgabe kommen, möchte ich nochmal auf die Aufgabe der Vorwoche aufmerksam machen. Ich habe deutlich zu wenig Rückmeldungen bekommen!

Ok – los geht’s!

Nachdem ihr euch vielen Wochen mit der Malerei beschäftigt hab, wenden wir uns ab dieser Woche der Grafik zu.

Zur Erinnerung: Die Grafik nutzt zur Gestaltung Formen und Kontraste. Darunter kannst du dir jetzt gar nichts vorstellen? Kein Problem, nutzte als Gedankenstütze das AB „Grafische Gestaltungsmittel“.

Jetzt wisst ihr schon, wie wir arbeiten – fehlt noch das Was.

Dazu zunächst folgende Überlegung:

Die alten Griechen nannten den Baumeister den „Ur-Schaffenden“ („achi-tekton“) – die Architektur gilt als „Mutter“ der bildenden Künste, denn Malerei oder Bildhauerei entwickelten sich häufig in Zusammenhang mit Gebäuden, etwas in Form von Wandgemälden oder Friesen. Selbst die magisch-kultischen Höhlenmalereien dienten als Schmuck einer Wohnstätte.

Das Bauen erfüllt anders als andere Kunstgattungen zuallererst das menschliche Grundbedürfnis nach Sicherheit: Gebäude bieten Schutz vor der Witterung und wilden Tieren. Deshalb kann man den Zeugnissen der Bautätigkeit auch kaum entgehen – wo Menschen leben, gibt es Häuser, Hütten, Zelte.

In den nächsten Wochen sollt ihr Grafiken zu unterschiedlichen Wohnformen anfertigen.

Ihr brauch dazu:

  • Bleistift (für die Vorzeichnung)
  • Fineliner oder Kuli (einfarbig arbeiten)
  • weißes A4 Blatt

Arbeitsauftrag:

Wie nordamerikanische Indianer wohnen

Zeichne ein Tipi als eine Möglichkeit der menschlichen Behausung.
Achte auf logische Proportionen und binde dein Motiv in einen einfachen Hintergrund ein. Verzichte auf die Darstellung von Menschen.

Material:
Grafische-Gestaltungsmittel.jpg

Musik

In den vergangenen Wochen hast du Musik zu bestimmten Emotionen gefunden.  Suche dir nun diese  Woche drei Musikwerke zu einer selbstgewählten Emotion und zeige sie in einer anderen Epoche – also außer der heutigen – ob es dort Musik dieser bestimmten Emotion gab. Suche bis zu drei heraus:

  1. Wer singt / spielt sie?
  2. Höre bewusst diese Musik.
  3. Warum schenkten früher diese Lieder „Mut“, „Freude“, oder „Erfüllung“?
  4. Lege deine Notizen zu deinen andren Aufzeichnungen in Musik.
  5. Genieße auch diese ältere Musik …!

Arbeitszeit: 15-20 Minuten – man darf natürlich auch länger hören!

Horwath

Material:
8ABCD_Loesung_Wochenaufgabe_Musik_11-150520.pdf

Sport

Sorge zwischen deinen Arbeitsphasen für genügend Bewegung. Vielleicht hilft dir das dabei. Die achte Sportstunde bei Alba Berlin gibt es hier.

Oder wie wäre das Einstudieren einer neuen Tanzperformance? Schwer, aber es sieht ziemlich gut aus.

 

Französisch

Chers amis!

Was habt Ihr Euch zur Provence angelesen? Was wisst Ihr jetzt?

Ihr solltet das Verb  ALLER wiederholen, ich schrieb ja schon, dass wir nun ALLER für die neue Zeitform „Zusammengesetztes Futur“ brauchen. Ihr solltet diese Formen flink aufsagen und schreiben können!!!

Denn die Formen von aller bekommen im Futur die Bedeutung von WERDEN.

Bsp.: Je vais manger une crêpe.  Ich werde einen Crêpe essen. Also einfach die Form von ALLER+ den INFINITIV(=GRUNDFORM) nehmen!

Probiert bes selber aus: Lb. S.66, NR. 1e schr. und jeden Satz ins Deutsche übersetzen!

Bonne chance et und bonne semaine!

Mme.Etzkorn